Die Kreishandwerkerschaft Brandenburg an der Havel/Belzig

 "Rathaus des Handwerks"

Die Kreishandwerkerschaften sind Körperschaften des öffentlichen Rechtes und haben nach dem Gesetz zur Ordnung des Handwerks folgende Aufgaben:

  • die Gesamtinteressen des selbständigen Handwerks und des handwerksähnlichen Gewerbes sowie die gemeinsamen Interessen der Handwerksinnungen ihres Bezirks wahrzunehmen,
  • die Handwerksinnungen bei der Erfüllung ihrer Aufgaben zu unterstützen,
  • Einrichtungen zur Förderung und Vertretung der gewerblichen, wirtschaftlichen und sozialen Interessen der Mitglieder der Handwerksinnungen zu schaffen oder zu unterstützen,
  • die Behörden bei den das selbständige Handwerk und das handwerksähnliche Gewerbe ihres Bezirks berührenden Maßnahmen zu unterstützen und ihnen Anregungen, Auskünfte und Gutachten zu erteilen,
  • die Geschäfte der Handwerksinnungen auf deren Ansuchen zu führen,
  • die von der Handwerkskammer innerhalb ihrer Zuständigkeit erlassenen Vorschriften und Anordnungen durchzuführen.

Die Aufgabe der Kreishandwerkerschaft besteht darin die Gesamtinteressen der selbständigen Handwerker zu wahren und die Handwerksinnungen in ihren Aufgaben zu unterstützen. Die gesetzliche Mitgliedschaft der Innungen in der Kreishandwerkerschaft ist in den §§ 86ff. HandwO geregelt. Die Kreishandwerkerschaft wird geleitet von einem gewählten Kreishandwerksmeister, der meist aus dem Kreis der angehörigen Innungsobermeister kommt.

Träger der Kreishandwerkerschaften sind die Handwerksinnungen, deren Sitz im Bezirk der regional zuständigen Kreishandwerkerschaft liegt.
KreishandwerkerschaftWir laden Sie ein, werden Sie Mitglied bei der Innung, dem Fachverband und der Kreishandwerkerschaft. Stärken Sie diese Solidargemeinschaft, nutzen Sie die vielfältigen Vorteile und Dienstleistungen und rufen Sie uns doch einfach mal an, wenn Sie noch Fragen haben.

                                                                                   

Willkommen in der Zeit des Ausprobierens

Das heißt einfach machen, was dir gefällt. Auf dich hören und nicht auf die anderen. Nicht lange rumsitzen. Denn grübeln hat noch keinen weitergebracht. Das im Handwerk #EINFACHMACHEN gelebt wird, davon kannst du dich hier in mehr als 130 Handwerksberufen überzeugen.


 Das Bäckerhandwerk: Der Imagefilm

faerber.gif

Handwerksblatt

Heute 15

Gestern 7

Woche 15

Monat 173

Insgesamt 22688

  • Wer muss Schnee schippen?
    Der Winter ist noch lange nicht vorbei. Die unangenehmen Seiten von Schnee und Eis zeigen sich, sobald es um die Räum- und Streupflicht geht.
  • Widerrufsjoker für Autokäufer
    Wer seinen Kfz-Kauf über einen Verkäuferkredit finanziert hat, kann beides widerrufen, wenn er von der Autobank nicht korrekt über seine Rechte belehrt wurde. Zwei Gerichte fällten aktuell solche Urteile.
  • Arbeitsunfälle: Kaputte Tasse und Zeckenbiss
    Kleine Dinge, große Wirkung: Der Sturz in die Scherben einer Kaffeetasse kann ein Arbeitsunfall sein, ein Zeckenbiss ebenfalls. Bei beiden kommt es aber auf den konkreten Zusammenhang mit dem Job an.
  • Keine Brötchen vom Apotheker
    Die Kooperation eines Bäckers mit einem Apotheker über Brötchen-Gutscheine scheitert an der Arzneimittelpreisbindung.
  • Zahntechniker: Gericht bestätigt Meisterpflicht
    Zahntechniker brauchen den Meistertitel, um einen eigenen Betrieb zu führen. Das ist zum Schutz der Gesundheit verfassungsrechtlich zulässig, sagt das Oberverwaltungsgericht NRW in einem Grundsatzurteil.
  • Riester-Rente darf nicht gepfändet werden
    Vermögen, das in einem Riester-Rentenvertrag angespart wurde, ist vor der Pfändung geschützt, wenn es staatlich gefördert wurde. 
Die aktuellen Nachrichten aus der Redaktion von handwerk magazin
  • 5 Marketing-Tipps für die Adventszeit
    Gerade kleine Unternehmen und Start-ups haben häufig nicht die finanziellen Mittel, um aufwendige Marketing-Kampagnen zu lancieren. Wir zeigen fünf weihnachtliche Tipps für Marketing-Maßnahmen, die wirklich
  • Solar-Handwerker mit Projekt für Wasser- und Stromanlagen
    Der Goldene Bulli - ein Preis für Handwerksbetriebe mit herausragendem, gesellschaftlichem Engagement - geht in diesem Jahr an die Solar- und Gebäudetechnik-Firma Stemberg aus Lage. Stemberg baute unter
  • Das ungewöhnliche Optiker-Geschäft
    Eine auffällig anders auftretende Inhaberin, ein auffällig anders aussehender Laden, auffällig andere Produkte, ungewöhnlich präsentiert: So lässt sich das Konzept der Optikmeisterei in Erlangen kurz zusammenfassen.
  • Stromkunden können leichter kündigen
    Seit der Liberalisierung des Strommarktes ist es vom Gesetzgeber ausdrücklich gewünscht, dass es dort Bewegung gibt und Kunden schnell und unbürokratisch ihren Versorger wechseln können. So können Sie
  • Gefährdungsbeurteilung von psychischen Belastungserscheinungen
    Viele Führungskräfte wissen noch immer nicht um die Notwendigkeit der PsychischenGefährdungsbeurteilung (PGB) und den damit verbundenen Auswirkungen für ihrUnternehmen. Dabei wird es ab dem 1. Januar
  • Hier kommt die nächste Generation Handwerk
    Im März nächsten Jahres zeigen auf der Internationalen Handwerksmesse in München innovative Unternehmer, wie modernes Handwerk aussieht. handwerk magazin zeigt, was die neue Generation anders macht.

 

 

Handwerkskammervorstand besucht Betriebe

Der Präsident der Handwerkskammer Potsdam, Jürgen Rose, besucht am 4. Februar Handwerksunternehmen in Brandenburg und Potsdam-Mittelmark.
Er setzt damit die traditionellen Vor-Ort-Gespräche der Handwerkskammer bei Mitgliedsbetrieben fort, die seit 1997 stattfinden. Neben der aktuellen Wirtschaftslage geht es in den Gesprächen auch um die Themen Fachkräftemangel und Ausbildung.

Mit Robert Wüst und Brita Meißner sind an diesem Tag zwei weitere Mitglieder des Vorstandes der Handwerkskammer Potsdam in der Region unterwegs und besuchen ebenfalls Handwerksbetriebe.

Zum 31. Januar 2015 waren 17.530 Betriebe Mitglied der Handwerkskammer Potsdam, davon sind 2.246 (12,8 Prozent) im Bezirk der Kreishandwerkerschaft Brandenburg/Belzig ansässig. Unter anderem sind das 135 Elektrotechniker, 68 Gebäudereiniger, 50 Dachdecker und 28 Bäcker.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Abschlussgespräch mit Vertretern der Kreishandwerkerschaft Brandenburg/Belzig

Das neue Video der Imagekampagne

Die Möglichkeiten des Handwerks sind grenzenlos. Ob als Bootsbauer am Mittelmeer, Make-Up-Artist auf der Fashion Week oder Metallbauer über den Wolken – das Handwerk bringt dich überall hin.
Das Handwerk ermöglicht Arbeitsorte an den aufregendsten Orten der Welt.
Das Handwerk hat viel Potential. Es ermöglicht Arbeitsorte an den aufregendsten Orten der Welt – denn Handwerker haben die vielfältigsten Einsatzmöglichkeiten.
Der aktuelle Film der Imagekampagne des deutschen Handwerks wurde auf der Internationalen Handwerksmesse in München dem Publikum präsentiert.
Er stellt erneut die Vielfältigkeit der Berufs dar und soll Jugendliche dazu motivieren, eine Ausbildung im Handwerk zu beginnen.

Was man im Handwerk alles erreichen kann, zeigt der folgende Clip:


Das Making-of des neuen Films der Imagekampagne des deutschen Handwerks.