Selbständige Handwerker des gleichen Handwerks oder solcher Handwerke, die sich fachlich oder wirtschaftlich nahe stehen, haben zur Förderung ihrer gemeinsamen gewerblichen Interessen eine Handwerksinnung gebildet. Die Innung ist damit die regionale Arbeitgeber-Vereinigung der Handwerksunternehmen, die nicht nur wichtige Lobby-Arbeit in Politik und Wirtschaft für die mittelständischen Handwerksbetriebe übernimmt, die Mitglied einer Innung sind, sondern auch wertvolle Hilfe leistet und als Ansprechpartner bei Betriebsführungs- und Personalfragen für die Mitgliedsunternehmen zur Verfügung steht.

Weitere wichtige Aufgaben der Handwerksinnungen sind die Pflege des Gemeingeistes und der Berufsehre sowie - entsprechend den Vorschriften der Handwerkskammer - die Regelung und Überwachung der Lehrlingsausbildung sowie die Förderung der beruflichen Ausbildung der Lehrlinge durch überbetriebliche Unterweisungseinrichtungen und die Abnahme von Zwischen-, Gesellen-, Abschluss- und Umschulungsprüfungen.

Getragen wird die Arbeit der Innungen durch Handwerksmeisterinnen und –meister im Ehrenamt, wirkungsvoll und tatkräftig unterstützt von den Geschäftsstellen der Kreishandwerkerschaft. Unter dem Dach der Kreishandwerkerschaft Brandeburg Havel/Belzig.

Elektroinnung Brandenburg a.d.H.

Elektroinnung

Obermeister: Peter Janeck
stellv. Obermeister: Matthias Moch
Weitere Vorstandsmitglieder:
Wolfram Steinick
Dieter Sikorski
Benno Bleike

Sankt-Annen-Str. 28
14776 Brandenburg an der Havel
Telefon (03381) 52650
Telefax (03381) 526518

E-MailE-Mail:
Homepage: www.elektroinnung-brandenburg.de

Wir sind ein freiwilliger Zusammenschluss von Elektrohandwerkern, in Form einer Körperschaft des öffentlichen Rechts. Bei uns kann jeder eingetragene Elektrohandwerksbetrieb Mitglied werden.
Die Arbeitsbereiche der Elektrounternehmen umfassen:'

  • Beratung
  • Planung
  • Ausführung
  • Wartung und Service

Handwerkliche Qualität und technologisches Wissen sind die Grundlagen für ein umfassendes Leistungsspektrum. Folgende Leistungen werden durch die Innungsbetriebe als Einzelleistung oder in der Gemeinschaft als Gesamtleistung erbracht:
Beratung und Planung
Anlagenoptimierung Energiemanagement Entwurfs- und Ausführungsplanung Konzeptentwicklung Prüfung nach baurechtlichen und technischen Normen
Kommunikationstechnik
Antennentechnik Anzeige- und Zeitmeßtechnik ISDN-Telekommunikationsanlagen EDV-Netzwerksysteme Verkabelungssysteme
Sicherheitstechnik
Blitzschutzsysteme Brandmeldeanlagen Brandschutzsysteme Einbruchsmeldesysteme ELA-Anlagen Video-Überwachungen Zeiterfassungs- und Zugangskontrollsysteme
Anlagen- /Installationstechnik
Allg. Gebäudeinstallation Automation, Bus-Technik Energieverteilung Heizungs-, Belüftungs- und Kühlungssysteme Industrieausrüstung Mittelspannungsanlagen Netzersatzanlagen Prozessleittechnik Straßenbeleuchtung und Tiefbau Beleuchtungstechnik
Wartung und Service
E-Check Entsorgungsbetreuung Generalbetreuung Hausgeräte-Kundendienst Notdienst + 24-Stunden-Service Wartung und Instandhaltung

 

Hier finden Sie den Aufnahmeantrag in die Elektroinnung Brandenburg

                                          Aufnahmeantrag für Innungseintritt 

                                         Aufnahmeantrag für Innungseintritt als Gastmitglied

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 5.00 (1 Vote)

Friseurinnung Brandenburg a.d.H.

FriseurinnungObermeisterin Petra Jauer,  Clara-Zetkin-Straße 31,  14770 Brandenburg a.d.H.

Stellv.Obermeisterin Monika Nowotny, Steinstraße 13, 14776 Brandenburg a.d.H.


Weitere Vorstandsmitglieder:

Christiane Wolff,  Haydnstr. 30, 14772 Brandenburg a.d.H.
Kathrin Sasse,  Hausmannstr. 6,  14776 Brandenburg a.d.H.

 

Einfach mein Style – Friseur/-in

Immer mit der Mode gehen und niemals den Trend verpassen – das macht den Beruf „Friseur/in“ so spannend. Und Spaß bringt auch das bunte Treiben im Salon. Kein Tag ist wie der andere! Mit viel Gespür und Einfühlungsvermögen beraten Friseure ihre Kundinnen und Kunden passend zum Typ. Dann geht’s ans Ideenumsetzen mit dem nötigen Handwerk: Schneiden, Kolorieren, Dauerwellen formen oder Haare glätten und Föhnen – kurzum allem, was zu einem klasse Styling dazugehört.

Mode mit Qualität
Friseure gestalten Frisuren – logisch. Doch auch Make-ups, Nail-Designs und Wellness-Angebote gesellen sich heute zu ihrem abwechslungsreichen Arbeitstag. Der beginnt mit dem freundlichen Empfang der Kunden, denn die sollen sich von A bis Z wohl fühlen. Dazu gehört natürlich auch, die anspruchsvollsten Wünsche – z. B. modische Haarumformungen für festliche Anlässe oder exklusive Kreationen mit Extensions – auf hohem Niveau und in bester Qualität zu erfüllen.

Vom Salon ans Set
Friseure findet man nicht nur im Salon um die Ecke, sondern auch überall dort, wo es um Schönheit und Pflege geht. Haben sie ihre Ausbildung hinter sich, arbeiten sie oft als Visagist, Kosmetiker oder Hair-Stylist z. B. in Hotels, in Wellness-Oasen oder sogar am Filmset! Und die Chance, als Friseurmeister/in einen eigenen Laden aufzumachen, gibt’s ja auch noch.

Ein flotter Job für kommunikative, trendige Leute mit vielseitigen Talenten und Freude daran, täglich neu kreativ zu sein.

 

Hier finden Sie den Aufnahmeantrag in die Friseurinnung Brandenburg

                                          Aufnahmeantrag für Innungseintritt 





1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.50 (2 Votes)

 

 

Handwerkskammervorstand besucht Betriebe

Der Präsident der Handwerkskammer Potsdam, Jürgen Rose, besucht am 4. Februar Handwerksunternehmen in Brandenburg und Potsdam-Mittelmark.
Er setzt damit die traditionellen Vor-Ort-Gespräche der Handwerkskammer bei Mitgliedsbetrieben fort, die seit 1997 stattfinden. Neben der aktuellen Wirtschaftslage geht es in den Gesprächen auch um die Themen Fachkräftemangel und Ausbildung.

Mit Robert Wüst und Brita Meißner sind an diesem Tag zwei weitere Mitglieder des Vorstandes der Handwerkskammer Potsdam in der Region unterwegs und besuchen ebenfalls Handwerksbetriebe.

Zum 31. Januar 2015 waren 17.530 Betriebe Mitglied der Handwerkskammer Potsdam, davon sind 2.246 (12,8 Prozent) im Bezirk der Kreishandwerkerschaft Brandenburg/Belzig ansässig. Unter anderem sind das 135 Elektrotechniker, 68 Gebäudereiniger, 50 Dachdecker und 28 Bäcker.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Abschlussgespräch mit Vertretern der Kreishandwerkerschaft Brandenburg/Belzig

Das neue Video der Imagekampagne

Die Möglichkeiten des Handwerks sind grenzenlos. Ob als Bootsbauer am Mittelmeer, Make-Up-Artist auf der Fashion Week oder Metallbauer über den Wolken – das Handwerk bringt dich überall hin.
Das Handwerk ermöglicht Arbeitsorte an den aufregendsten Orten der Welt.
Das Handwerk hat viel Potential. Es ermöglicht Arbeitsorte an den aufregendsten Orten der Welt – denn Handwerker haben die vielfältigsten Einsatzmöglichkeiten.
Der aktuelle Film der Imagekampagne des deutschen Handwerks wurde auf der Internationalen Handwerksmesse in München dem Publikum präsentiert.
Er stellt erneut die Vielfältigkeit der Berufs dar und soll Jugendliche dazu motivieren, eine Ausbildung im Handwerk zu beginnen.

Was man im Handwerk alles erreichen kann, zeigt der folgende Clip:


Das Making-of des neuen Films der Imagekampagne des deutschen Handwerks.