Fachbetriebe der Innung des metallverarbeitenden Handwerks Brandenburg an der Havel / Belzig

Metallbau Windeck GmbH

Rietzer Berg 29 Metallbau Windeck
14797 Kloster Lehnin OT Rietz


Telefon (03381) 52700
Telefax (03381) 527070


E-Mail:
Homepage: www.metallbau-windeck.de


Firmenprofil: Mit ca. 100 Mitarbeitern übernehmen wir in unserem über 110-jährigen Betrieb sämtliche Metallbauarbeiten, die bei Neubau oder Rekonstruktion anstehen. Dabei liegt der Schwerpunkt in der individuellen Gestaltung von Aluminium/ Stahl - Glas - Fassaden, Schaufensterbereichen, Türen und Wintergärten. Schlosserarbeiten, wie Balkone, Treppen und Vordächer aus Glas und Stahl gehören ebenso zu unserem Angebot wie Lichtdächer und mittlere Stahltragwerke. Aufgrund des hohen Ausbildungsstandes unserer Techniker vor allem auch in den Bereichen Bauphysik, konstruktivem Glasbau und Beschlagswesen ist eine individuelle Beratung der Architekten und Bauherrn Grundlage einer erfolgreichen Zusammenarbeit. Eine Bearbeitung der Metallbauleistung aus einer Hand als "Metall-Gü" an einem Bauvorhaben ist dabei "von der Kellerroste bis zu Dachausstiegsleiter" möglich. Im Hause gebaute vollflächig verglaste Feuerschutzabschlüsse, die Montage von Industrietüren und -toren jedweder Art sowie die Planung und Montage von Sonnenschutzeinrichtungen an Fassaden gehört ebenso zu unserem Leistungsprofil, wie die komplette Erarbeitung der Planungsunterlagen, der Statik und der Lüftungs- und Sonnenschutzeinrichtungen eines qualitativ hochwertigen Wintergartens. Wir würden uns freuen, wenn wir Sie bei der Umsetzung Ihrer baulichen Wünsche unterstützen könnten. Besuchen Sie uns in unserer neuen Produktionstätte in Rietz und überzeugen Sie sich vor Ort über die Symbiose von Tradition und High Tech.

Ausgewählte Referenzen: - INTER-Haus, Kassel - Schwimm- und Sporthalle Oberlinhaus, Potsdam - Philip-Morris Eingang, Berlin - Technologie- und Gründerzentrum Belzig - Deutsches Institut für Ernährungsforschung, Potsdam - Geschäftshaus Firmengruppe Dr. Tiemann Brandenburg - Geschäftshaus Hamburg Fangdieckstraße 75 - BerlinHyp Bank, Berlin-Tiergarten - CulturCongressCenter, Brandenburg - ECE-Center, Wolfsburg - EUROPARC Thyssen Drewitz, Bauteil J - Haus des Handwerks, Brandenburg - Investitionsbank des Landes Brandenburg, Potsdam - Königliche Porzellan-Manufaktur, Berlin - Malaysische Botschaft, Berlin-Tiergarten - Mexikanische Botschaft, Berlin-Tiergarten - ORB-Radiohaus, Potsdam-Babelsberg - Wirtschaftsprüferkammer, Berlin-Tiergarten - Bürogebäude Bosch AG, Berlin - Bürogebäude Reichpietschufer, Berlin - Eingang Messe Süd, Berlin - Neues Klinikum, Brandenburg - Sparkassengebäude, Donaueschingen - Quartier am Salzufer - Stadtwerke Potsdam - Amtsgericht Brandenburg - edis, Potsdam - Koksseparation, Oracle - Nordbahnhof, Berlin - Karstadt, Potsdam

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 5.00 (1 Vote)

 

 

 

 

 

 

 

Hinweis
Liebe Fachbetriebe!
Wenn Ihr von Euren Events hier Bilder oder Videos veröffentlichen wollt, so setzt Euch mit uns in Verbindung.

Handwerkskammervorstand besucht Betriebe

Der Präsident der Handwerkskammer Potsdam, Jürgen Rose, besucht am 4. Februar Handwerksunternehmen in Brandenburg und Potsdam-Mittelmark.
Er setzt damit die traditionellen Vor-Ort-Gespräche der Handwerkskammer bei Mitgliedsbetrieben fort, die seit 1997 stattfinden. Neben der aktuellen Wirtschaftslage geht es in den Gesprächen auch um die Themen Fachkräftemangel und Ausbildung.

Mit Robert Wüst und Brita Meißner sind an diesem Tag zwei weitere Mitglieder des Vorstandes der Handwerkskammer Potsdam in der Region unterwegs und besuchen ebenfalls Handwerksbetriebe.

Zum 31. Januar 2015 waren 17.530 Betriebe Mitglied der Handwerkskammer Potsdam, davon sind 2.246 (12,8 Prozent) im Bezirk der Kreishandwerkerschaft Brandenburg/Belzig ansässig. Unter anderem sind das 135 Elektrotechniker, 68 Gebäudereiniger, 50 Dachdecker und 28 Bäcker.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Abschlussgespräch mit Vertretern der Kreishandwerkerschaft Brandenburg/Belzig

Das neue Video der Imagekampagne

Die Möglichkeiten des Handwerks sind grenzenlos. Ob als Bootsbauer am Mittelmeer, Make-Up-Artist auf der Fashion Week oder Metallbauer über den Wolken – das Handwerk bringt dich überall hin.
Das Handwerk ermöglicht Arbeitsorte an den aufregendsten Orten der Welt.
Das Handwerk hat viel Potential. Es ermöglicht Arbeitsorte an den aufregendsten Orten der Welt – denn Handwerker haben die vielfältigsten Einsatzmöglichkeiten.
Der aktuelle Film der Imagekampagne des deutschen Handwerks wurde auf der Internationalen Handwerksmesse in München dem Publikum präsentiert.
Er stellt erneut die Vielfältigkeit der Berufs dar und soll Jugendliche dazu motivieren, eine Ausbildung im Handwerk zu beginnen.

Was man im Handwerk alles erreichen kann, zeigt der folgende Clip:


Das Making-of des neuen Films der Imagekampagne des deutschen Handwerks.